Allgemein

Bundesdialogkonferenz in München

Samo.fa Koordinatorin Muna Sukhni und Vorsitzender des Raum der Kulturen Neuss e.V. Hamdi Berdid nahmen am 14. und 15. September 2018 an der zweitägigen samo.fa Bundesdialogkonferenz in München teil. Der Titel dieses Jahr lautete: “Menschen mit Fluchtgeschichte: Auf dem langen Weg in den Alltag. Migrantenorganisationen an ihrer Seite”.

Circa 150 Teilnehmer*innen, davon samo.fa Partner aus 32 Städten, hochrangige Vertreter*innen von Kommunen, verschiedene Akteure der Flüchtlingsarbeit und Geflüchtete zogen Bilanz und diskutierten darüber, wie es mit der Flüchtlingsarbeit weitergeht.

Welche Rolle spielen insbesondere Migrantenorganisationen bei der Begleitung von Flüchtlingen im neuen Alltag? Dieser Frage und anderen widmeten sich die Teilnehmer*innen anhand interessanter Impulsvorträge aber auch interaktiver Arbeitsgruppen anhand Workshops und Worldcafés.

Die Ergebnisse der Workshops und Worldcafés stehen in Kürze auf:
http://www.samofa.de/lange-wege-und-viel-engagement-bundeskonferenz-in-muenchen/

 

Raum der Kulturen e.V.