Allgemein

NRW-Landtagsbesuch mit neuzugewanderten Frauen aus Neuss

Wie funktioniert ein Parlament in Deutschland? Welche Aufgaben hat der Landtag? Wie wurde in der 17. Wahlperiode gewählt? Wie viele Abgeordnete sitzen im Landtag und welche Parteien sind vertreten? All diese Fragen und noch viele mehr wurden im Rahmen des Programmes “Landtagsbesuch mit Demokratieschulung für Geflüchtete”, welches durch das Integrationsministerium angeboten wurde, erläutert.
Auch wir waren letzte Woche dabei!


Unsere lokale Koordinatorin für Flüchtlingsarbeit Muna Sukhni begleitete zehn geflüchtete Frauen aus Neuss in den Landtag.
Sie konnten viel Erfahrenswertes mitnehmen. Besonders waren sie begeistert davon, eine Sitzung in der Besuchertribüne live mitbekommen zu haben, aber auch von dem Gespräch mit Landtagspräsidenten Andre Kuper, der für offene Fragen am Ende des Programmes zur Verfügung stand.

Wir setzen uns im Rahmen unseres interkulturellen Promotoren-Programmes des Eine-Welt Netz NRW für die SDGs der Agenda 2030 ein. Daher unterstützen wir die Teilhabe von Frauen und ihre Chancengleicheit bei der Übernahme von Führungrollen im gesellschaftlichen und politischen Leben.

Raum der Kulturen e.V.